Banner
Leitstelle

Es sollte eine euregionale Leitstelle eingerichtet werden, welche die Grundlagen der Zusatzqualifizierungsmaßnahme formuliert und die Kommunikation der Partnerregionen unterstützt. Diese Leitstelle sollte u. a. eine Ausbildungsordnung erstellen, sich um An­sprechpartner vor Ort für die Praktikumsbetriebe und die Praktikanten kümmern, die Suche der Praktikumsplätze fördern oder sogar übernehmen und die Finanzierung der Praktika sicherstellen. Nicht zuletzt obliegt ihr die Zertifizierung der Maßnahme.

 

Der Leitstelle kommt eine entscheidende Bedeutung zu, da sie – sobald ein Projekt genehmigt wird – als oberste ausführende Instanz fungiert. Sollte es Schwierigkeiten im Ablauf der Praktika oder bei der Zertifizierung der Maßnahme geben, so sollte sie die Entscheidungsbefugnis haben, Konsequenzen zu ziehen bzw. Entscheidungen zu treffen.