Banner
Home Interkulturelle Kompentenz
Interkulturelle Kompetenz

Die interkulturelle Kompetenz, die die Teilnehmer im Rahmen der Zusatzqualifikation Euregiokompetenz erwerben, ist sozusagen die Klammer, die die beiden anderen Kompetenzen verbindet. Ohne interkulturelle Kompetenz nützen die besten Sprachkenntnisse nichts und auch die Informationskompetenz kann nur vor diesem Hintergund gewinnbringend genutzt werden.

 

Interkulturelle Kompetenz ist mehr eine Sache des Gefühls als des Wissens. Das Hauptziel bei der Vermittlung liegt daher eher darauf, die Teilnehmer aufmerksam darauf zu machen, dass die Nachbarn, die man zum Teil mit dem Fahrrad besuchen kann, doch in einer anderen Kultur leben. Diese unterscheidet sich sicher nicht grundlegend von unserer, aber gerade die Feinheiten in den Unterschieden erschweren oft den problemlosen Umgang.